Videoplayer und Ablageort

Deutschsprachige Generaldiskussion, Ideen und Vorschläge, News, Open Source Entwicklung

Modérateur : Modérateurs allemand

krischan
Messages : 1
Inscription : 29 Mai 2020, 10:30

Videoplayer und Ablageort

Message par krischan » 29 Mai 2020, 11:28

Hallo!
Ich suche derzeit Software für unsere Schul-Boards und stieß auf OpenBoard.

Ist es nicht möglich, dass man die Medien-Verzeichnisse auf einen USB-Stick umlegen kann?
Also: Ich komme in eine Klasse, stecke meinen USB-Stick rein und Openboard greift direkt darauf zu. So wäre ich nicht gezwungen, beim Klassenraumwechsel vorab immer meine Galerien vom USB-Stick auf den jeweiligen Klassen-PC zu kopieren.

Dann ist da noch der Video-Player.
Wenn ich ein Video zeige, soll es bildschirmfüllend sein. Wenn ich es aber groß ziehe und den Rahmen sperre, ist beim nächsten Aufruf der Rahmen wieder klein. Das verstehe ich nicht, ich habe ihn doch in der Größe und Position gesperrt.

Ich würde es toll finden, wenn OpenBoard auch erlaubt, dass beim Anklicken auf einen Film (Link) sich der übliche Player (z. B. VCL-Player) öffnet und dann den Film o. ä. abspielt. Auf diese Weise kann man beliebige Videoformate abspielen, auch mkv.
"Smart-Notebook" erlaubt es beispielsweise.

Viele Grüße
Krischan

Fritz
Messages : 9
Inscription : 15 Juil 2019, 14:09

Re: Videoplayer und Ablageort

Message par Fritz » 11 Juin 2020, 23:57

Hallo Krischan!

Hast du schon probiert die Ordner über Windows auf den USB-Stick zu schieben?
https://tipps.computerbild.de/software/ ... 12649.html

LG
Fritz
---
Fritz
Deutschsprachige Openboard Inhalte
Anwendungen / Anleitungen / Bildmaterial
www.openboard.at

Felix
Messages : 12
Inscription : 12 Nov 2018, 18:35

Re: Videoplayer und Ablageort

Message par Felix » 17 Juin 2020, 16:04

Hallo Krishan,

benutzt du Windows als Betriebssystem?

zu deiner ersten Frage:
Es geht, aber es ist in meinen Augen recht kompliziert und hängt davon ab, wer außer dir noch Openboard auf dem fest installierten Rechner benutzt.
In meiner Schule bin ich einer der ganz wenigen Open-Board-Nutzer und habe folgendes gemacht:
Auf jedem Rechner, auf dem Openboard installiert ist, habe ich in der Datei openboard.config eine Zeile ergänzt, und zwar im Bereich [APP]:
UserImageDirectory=I:/Tafel/eigene Gallerie (Der Buchstabe und der Pfad ist natürlich frei wählbar)

Dann habe ich den Computern mitgeteilt (über Datenträgerverwaltung), dass mein USB-Stick immer als Laufwerk I: benutzt werden soll.

Auf meinem Stick gibt es dann die entsprechenden Verzeichnisse.

Der USB-Stick muss dann angesteckt werden, bevor Openboard geöffnet wird, dann werden die Bilder auf dem Stick gesucht.
Entsprechendes geht auch für andere Medien.
Eine Anleitung findest du hier: https://github.com/OpenBoard-org/OpenBo ... i/Settings

Auf dem heimischen Rechner würde ich es genauso machen

Über den Eintrag
DataDirectory=I:/Tafel/....
kannst du auch alle Dateien und die OpenboardUser.config auf dem Stift speichern. Das finde ich sehr praktisch. Stick einstecken, Openboard starten und alle Dateien sind greifbar, man muss nichts importieren, exportieren usw.

Wenn jetzt mehrere Personen das gleiche Prinzip benutzen möchten, wird es noch komplizierter, da nicht zwei verschiedene USB-Sticks den gleichen Laufwerksbuchstaben fest zugeordnet bekommen können, auch wenn sie nie gleichzeitig angeschlossen werden.
Dazu habe ich aber ein Tool gefunden, das dies ermöglichen soll, aber noch nicht ausprobiert.

Ich hoffe, das war jetzt nicht zu verwirrend....

In meinen Augen ist OpenBoard wirklich gut, ich benutze es seit über einem Jahr und finde es viel praktischer und intuitiver als andere Programme.

Viele Grüße
Felix

Répondre