Openboard für Homeschooling: Fake-Monitor aktivieren!

Deutschsprachige Generaldiskussion, Ideen und Vorschläge, News, Open Source Entwicklung

Modérateur : Modérateurs allemand

Elektroschrott
Messages : 2
Inscription : 28 Jan 2021, 18:12

Openboard für Homeschooling: Fake-Monitor aktivieren!

Message par Elektroschrott » 31 Jan 2021, 15:45

Hallo zusammen, aufgrund des Homeschoolings habe ich eine Lösung gesucht, um den Schüler auch in der Videokonferenz (bei uns BBB) die digitale Tafel ohne Bedienelemente zeigen zu können. Das Problem ist ja, dass ich nicht den Beamer oder das Smartboard anschließen kann, um dort Openboard ohne Bedienelemente als zweites Display zu nutzen.
Aber: es funktioniert! :D
Es gibt einen kleinen, kostenlosen Displaytreiber auf https://www.amyuni.com/forum/viewtopic.php?t=3030, der zu installieren ist. Anschließend hängt quasi ein virtuelles Full-HD-Display am PC. Unten in den Anzeigeeinstellungen von Windows muss dieses erweitert werden ('diese Anzeige erweitern').
Dank der dort beigelegten Batch-Datei ist die Installation sehr einfach. Wer den Monitor ausschalten möchte, kann das mit einer leicht modifizierten Batch-Datei und diesem Inhalt tun:

Code : Tout sélectionner

@cd /d "%~dp0"
@goto %PROCESSOR_ARCHITECTURE%
@exit
:AMD64
@cmd /c deviceinstaller64.exe enableidd 0
@goto end
:x86
@cmd /c deviceinstaller.exe enableidd 0
:end
@pause
Zum Aktivieren des virtuellen Monitors müssen die beiden Nuller jeweils durch eine 1 ersetzt werden. Also einfach eine Datei zum Einschalten und eine zum Ausschalten anlegen.

Der schöne Nebeneffekt: Hiermit könnt Ihr auch bspw. Powerpoint etc. in der Vollbildansicht den Schülern zeigen. Innerhalb der Videokonferenz lässt sich der zweite Monitor separat anwählen, dadurch sind auch die ganzen Symbole auf dem Desktop für die Schüler unsichtbar. Und wer ein Tutorial über OBS drehen möchte, kann ebenfalls den zweiten (virtuellen) Monitor als Quelle nehmen bzw. OpenBoard oder Präsentationsprogramme im Ansichtsmodus, also ohne Bedienelemente.

Répondre